Unternehmer und Lehrlinge sind begeistert!

Seit 4 Jahren organisiert der Wirtschaftsbund Bezirk Kitzbühel die Lehrlingsseminare im Bezirk, bereits 400 Lehrlinge konnten in den Seminaren erfolgreich trainiert werden.

Wirtschaftsbund Bezirksobmann Peter Seiwald freut sich, dass das Angebot bei den Unternehmern so großen Zuspruch hat und bedankt sich zugleich auch bei den vielen Ausbilderbetrieben im Bezirk, die damit einen wichtigen Grundstein legen zur Bekämpfung des Fachkräftesmangels. „ Längst haben unsere Unternehmer erkannt, dass der Weg zur guten Fachkraft nur über eine gute und kontinuierliche  Lehrlingsausbildung im eigenen Betrieb geht. Durch diese Zusatzausbildungen, wo dankenswerter Weise auch der Unternehmer die Kosten übernimmt, werden weitere wichtige Kompetenzen beim Lehrling und Mitarbeiter gesteigert. Wenn wir unsere Lehrlinge durch gezielte Fortbildungen stärken, stehen sie uns später als gut ausgebildete und motivierte Fachkräfte zur Verfügung,“ ist sich Seiwald sicher.

„Wir bieten verschiedene Module an, einerseits in den Bereichen Persönlichkeitsbildung, Selbstvertrauen, sicheres Auftreten und andererseits bereiten wir die Lehrlinge auf ihre Abschlussprüfungen mental bestens vor und erleichtern ihnen damit das Lernen und das Überwinden von Prüfungsängsten,“ ergänzt Bettina Huber, die diese Seminare initiiert hat und seit Jahren erfolgreich organisiert.

Ab März werden ganz neu Persönlichkeitsseminare für Ausbildner und Mitarbeiter angeboten. Informationen direkt bei Bettina Huber unter kitzbuehel@wirtschaftsbund-tirol.at.

IMG_20170217_170116_resized_20170220_073319165 IMG_20170217_164734_resized_20170220_073356328IMG_20170217_164136_resized_20170220_073359718

 

Foto:
Bild 1: Herr Georg Schreder und Herr Bombek mit ihren Lehrlingen der Firma Kahlbacher und Trainerin Anna Maria Widmann bei der Zertifikatsverleihung
Bild 2: Helmuth Hehenberger mit seinem Tischler-Lehrling Alexander Ronacher und Trainerin Anna Maria Widmann bei der Zertifikatsverleihung
Bild 3: Die Vertreter der Malerei  Klaus Maier mit ihren Lehrlingen bei der Zertifikatsverleihung